Neues von der Obermühle

Komische Tierliebe auf der Obermühle

Wer war Puschel? Und Paul? Kennen Sie Puschel noch? Wir haben es hier […]

Weiterlesen Alle Beiträge

Der nächste Fleischverkauf

findet für Sie am 09. Oktober 2021,
von 10-15 Uhr in der Obermühle Gottsdorf  statt.



Angstfreies Welsh Black Bio-Rindfleisch aus Brandenburg

Genießen Sie angstfreies Bio-Rindfleisch aus erster Hand. Wir kümmern uns für Sie als Familienbetrieb noch selbst mit viel Sorgfalt und Geduld um unsere Tiere. Die Rinder werden auf der Weide geschossen und ersparen sich so einen Transport im Anhänger. Die stressfreie Schlachtung sichert Ihnen, liebe Fleischkunden, eine außergewöhnliche Qualität, die dadurch eine ganz besondere Note im Geschmack des Fleisches erhält.

Ihre Vorteile als Kunden:

Angstfreies Bio-Rindfleisch, kein Stress durch Transport vor der Schlachtung - Kein Tierleid!
Höchste Qualität dank Reifung von 3-4 Wochen in den Payer Aging Boxen
Durch die Zartheit des Fleisches sparen Sie beim Braten kostbare Zeit und Energie.
Premium-Fleisch mit besonderem Aroma durch Reifung im Dry Ager




Überzeugen Sie sich doch bitte selbst über unsere Qualität. Achten Sie daher bitte auf unsere Fleischverkauf- Termine. Über den Button “Fleischbestellung” können Sie hier bequem und online ihr Fleisch auswählen und vorbestellen.
Wenn Sie eine Bestellung abgeschickt haben und Ihr Fleisch abholen freuen wir uns sehr, Sie hier in der Obermühle begrüßen zu können.

Die historische Obermühle - Hofladen und Bio-Bauernhof

Willkommen in der Obermühle in Gottsdorf bei Luckenwalde! Unsere Mühle wurde erstmals 1285 erwähnt und ist als Wassermühle in Brandenburg einzigartig. Seit über 100 Jahren ist sie nun unser Familiensitz. Auf diese große Verantwortung blicken wir mit viel Fleiß, Sorgfalt und Freude.

Zu unserer Getreidemühle gehörte schon seit Alters her ein Bauernhof. Er sicherte der Müllersfamilie den Lebensunterhalt, da sie sich selbst versorgen musste. Dank des heutigen Potsdamer Biobäckers Fahland - unserem Hauptabnehmer seit 29 Jahren - und anderer kleinerer Handwerksbetriebe, die uns über 50 Jahre treu sind, wird unsere Mühle auch zukünftig bestehen können. Nebenbei entwickelte sich die Rinderzucht als unser zweites Standbein. Mehl und Fleisch, zwei wichtige Grundnahrungsmittel, verkaufen wir nun seit Jahren in Selbstvermarkung über unseren Hofladen.

Beachten Sie dabei jedoch, dass wir von früh bis spät beschäftigt sind und der Hofladen nur ein- oder zweimal im Monat geöffnet ist. Unsere Öffnungszeiten sehen sie unter Termin des Fleischverkaufs. Und wenn sie sich für die Mühle als Ganzes interessieren, dann besuchen sie uns doch Pfingstmontag, dem traditionellen Mühlentag in Deutschland. Gehen Sie einfach direkt auf den Link unter dem Text.

Ihre Familie Röthel

Bewertungen

Gefällt Ihnen unsere Obermühle und schätzen Sie unsere Arbeit und Produkte? Dann...

Bewerten Sie uns bitte bei Google!

Brandenburger und überregionale Presse

Die Obermühle in der regionalen Presse in Brandenburg und andere lesenswerte Artikel
Magazin GARCON Nr 58 - Brandenburg:  Kulinarische Exkursion

Magazin GARCON Nr 58 - Brandenburg: Kulinarische Exkursion

Wenn nicht gerade eine Pandemie herrscht, sind wir Mitarbeiter von Maître Philippe viel unterwegs[...]. Bei einem dieser Trips in vorpandemischer Zeit entdeckte ich die Obermühle-Gottsdorf, eine uralte Wassermühle, die immer noch in Betrieb ist...
Aus GARCON Genuss Magazin Nr. 58

Mehr erfahren
Die Obermühle Gottsdorf mit ihren Welsh Black Rindern

Die Obermühle Gottsdorf mit ihren Welsh Black Rindern

Ein Unternehmen in und für unsere Region stellt sich vor.

Mehr erfahren
Das Ballon-Rätsel und die Kükenretter

Das Ballon-Rätsel und die Kükenretter

Ein verwaistes Küken erobert das Herz einer Familie. Sie nimmt es auf und zieht es groß. Von der Prägung bis hin zum Fliegen lernen, die Herausforderungen für Mensch und Tier sind groß.

Zum Film von Terra Xpress
Dietfried Röthel bewirtschaftet alten Weinberg

Dietfried Röthel bewirtschaftet alten Weinberg

Dietfried Röthel bewirtschaftet einen alten Weinberg in Dobbrikow und baut Tafeltrauben an. Um Wein herzustellen, bräuchte er Keltertrauben. Doch das will er nicht...

Mehr lesen
Warum wir bei Methan nicht nur an Kühe und Schafe denken sollten

Warum wir bei Methan nicht nur an Kühe und Schafe denken sollten

Methan ist neben Kohlendioxid das zweit­wichtigste Treibhausgas. Als Hauptschuldige werden meist Nutztiere gesehen. Doch das ist falsch.

Mehr lesen
Altes Handwerk und neue Ideen - Interview mit Müllermeister Markus Röthel

Altes Handwerk und neue Ideen - Interview mit Müllermeister Markus Röthel

Stand für Sie schon immer fest, dass Sie Müller werden? Eigentlich schon, weil man in den Beruf reingewachsen ist. Man kann auch sagen, dass er mir quasi in die Wiege gelegt wurde.

Mehr lesen
Ein Fest rund um die Mühle

Ein Fest rund um die Mühle

Beim alljährlichen Mühlentag in Gottsdorf stellten sich Handwerker der Region mit Lederkunst, Lama-Socken und altertümlichen Mehlsorten vor. Im Zentrum stand wieder die Obermühle der Röthel-Familie.

Mehr lesen
Obermühle in Gottsdorf stellt regionales Bio-Mehl für Bäcker her

Obermühle in Gottsdorf stellt regionales Bio-Mehl für Bäcker her

Markus Röthel ist mit Herz und Seele Öko-Landwirt. In seiner Traditionsmühle in Gottsdorf stellt er Bio-Mehl her. Schon seit Beginn des 20. Jahrhunderts ist die Mühle in Familienhand. Der 42-Jährige möchte den regionalen Kreislauf der Landwirtschaftsprodukte bewahren und hofft auf ein Umdenken in der Gesellschaft.

Mehr lesen